HSD Entgratwerkzeuge in Maschiene High Speed Deburring
für hochautomatisierte Prozesse
Ihr Spezialist für Weltweit im Einsatz Projektanfrage Zur Übersicht Entgraten mit Hochgeschwindigkeit Individuelle Sonderlösungen
HSD Entgratwerkzeuge in Planung Individuelle Lösungen
für Ihre Entgrataufgaben
Ihre Vorteile Projektanfrage Zur Übersicht Testwerkzeuge weltweit lieferbar schnelle und kostenlose Beratung Individuelle Sonderanfertigungen

Funktion der HSD Entgratwerkzeuge

einfuhr von HSD Entgratwerkzeuge

Das Werkzeug wird (im Eilgang) auf die Ausgangsposition gefahren. Dabei sind die Schneiden eingeklappt. Ein Druck muss noch nicht anliegen. Die Ausgangsposition ist erreicht, wenn die Schneiden vor dem Grat liegen.

Vorschub HSD Entgratwerkzeuge

Jetzt beginnt der eigentliche Entgratprozess. Der Kühlmittel- oder Luftdruck wird spätestens jetzt angestellt. Dadurch wird die Kraft auf den Schneiden gesteuert. Das Werkzeug wird jetzt rotierend in einer Drehrichtung vorgeschoben.

HSD Entgratwerkzeuge

Im Arbeitsvorschub wird die Bohrung oder Verschneidung rotierend überfahren. Dabei klappen die Schneiden jeweils innerhalb der Verschneidung aus und werden an den zu entgratenden Kanten wieder eingeklappt.

rückwärts entgraten mit HSD Entgratwerkzeuge

Wenn die Bohrung komplett im Vorschub entgratet wurde, wird die Drehrichtung umgekehrt. Im Rückzug wird nun mit umgekehrter Drehrichtung die gegenüber liegende Seite entgratet. Wenn die Schneiden die Bohrung komplett passiert haben, ist der Entgratprozess abgeschlossen. Das Werkzeug kann (im Eilgang) aus der Bohrung gefahren werden.

HSD Entgratwerkzeuge eingeklappt

Druckgesteuerte Schneiden

Ein wesentliches Merkmal der HSD-Technologie sind die druckgesteuerten Schneiden. Der Druck wird durch den Werkzeugschaft an die Schneiden gebracht. Als Medien eignen sich Kühlmittel, Wasser, Luft oder Öl. Im drucklosen Zustand liegt keine Kraft an den Schneiden, daher klapen die Schneiden ohne Widerstand ein.

HSD Entgratwerkzeuge Schneiden

Druck und andere Parameter

Bei anliegendem Druck werden die Schneiden aus dem Schaft gedrückt. Die Druckhöhe bestimmt die Kraft, bei der die Schneiden wieder eingedrückt werden, welche Kraft also beim Entgraten aufgebracht wird. Der Druck ist ein wesentlicher Parameter zur Anpassung des Prozesses an den Grat, das Material und den durch das Entgraten erzeugten Kantenbruch. Weitergehend wird der Prozess auch durch Drehzahl und Vorschub gesteuert.

Werkzeuge

HSD Entgratwerkzeuge für hochautomatisiertes entgraten

Entgraten von Querbohrungen und Verschneidungen

HSD-Entgratwerkzeuge werden in vielen Fällen zum Entgraten von kreuzenden Bohrungen eingesetzt. Sie sind für diesen Einsatzfall in verschiedenen Ausführungen verfügbar. Mit welchen optionalen Funktionen bzw. Konstruktionsmerkmalen die Werkzeuge ausgeführt werden, hängt von den Anforderungen im Einsatz ab. Wir beraten Sie dazu und erläutern die Möglichkeiten gern.

HSD-Entgratwerkzeuge können sehr lang und schlank ausgeführt werden. Sie bieten sich daher sehr gut zum Entgraten von Querbohrungen in Tieflochbohrungen an. Ein Vorteil ist es, dass dabei Querbohrungen mit unterschiedlichem Durchmesser mit einem Werkzeug durch die Hauptbohrung entgratet werden.

HSD Entgratwerkzeuge mehrschneidig

Mehrschneidige Entgratwerkzeuge

HSD-Entgratwerkzeuge können aufgrund ihrer Konstruktion und den vollständigen Verzicht auf Federelemente sehr kompakt ausgeführt werden. Somit sind nicht nur sehr lange und schlanke Werkzeuge möglich, sondern auch die Anordnung von mehreren Schneiden in einer Ebene. Mit den mehrschneidigen Werkzeugen werden höhere Vorschübe gefahren und so Bearbeitungszeit gespart.

Die Schneiden können bei HSD-Werkzeugen auch in mehreren Ebenen angeordnet werden. So werden mehrere kreuzende Bohrungen oder sonstige Verschneidungen in einem Zug mit einem Werkzeug entgratet.

HSD Entgratwerkzeuge mehrstufig Dr. Nothnagel

Entgratwerkzeuge für Stufenbohrungen

Mehrschneidige HSD-Entgratwerkzeuge sind in Stufenbohrungen im Einsatz. Bei abgestuften unterschiedlichen Durchmessern der Hauptbohrung werden die Werkzeug genau passend abgestuft ausgeführt. So können die unterschiedliche Querbohrungen in einem Bauteil mit abgestufter Hauptbohrung gleichzeitig und mit nur einem Werkzeug entgratet werden. Die Querbohrungen können dabei natürlich unterschiedlich sein.

HSD Entgratwerkzeuge Dr. Nothnagel

Sonderausführungen und Kombinationen

Eine andere Ausführung kommt zum Einsatz, wenn kein Kühlmittel oder kein Druckmedium zur Verfügung steht. Dann kann anstelle des Drucks die Schneidenkraft durch ein Elastomer aufgebracht werden und auf die Druckzuführung wird verzichtet.

Mit HSD-Entgratwerkzeugen werden auch weitere besondere Entgrataufgaben gelöst. So sind z.B. HSD-Werkzeuge zum Entgraten von eingeschlitzten Wellenenden seit langem im Einsatz. Bei diesen Sonderwerkzeugen sind Schneiden sowohl innen als auch außen angeordnet. So wird das Wellenende gleichzeitig und vollständig innen und außen entgratet.

Anwendung in der Entgratstation oder Maschine

Häufig gestellte Fragen

Inhaber Dr. Reinhard Nothnagel HSD-Entgraten

"Die HSD-Entgratwerkzeuge werden genau auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten"

Bei der Lösung der Entgrataufgabe unterstützen wir Sie auf der Basis unserer jahrzehntelangen Erfahrungen.
Die Weiterentwicklung der Entgratwerkzeuge liegt in unserer Hand. Wir betreiben diese seit jeher zusammen direkt mit dem Erfinder, der Dr.Beier-Entgrattechnik.

Dr.-Ing. Reinhard Nothnagel
Inhaber & Geschäftsführer

Anfrage - Analyse - Beratung - Bestellung

Die HSD-Entgratwerkzeuge sind Spezialwerkzeuge, die individuell auf das zu entgratende Bauteil und den Prozess angepasst und gefertigt werden.

Die folgenden Informationen sind vorab sehr hilfreich:

  • Bauteilzeichnung, Skizze oder Foto zur Lage der zu entfernenden Grate
  • Welche Anforderungen bestehen an den Kantenbruch nach dem Entgraten?
  • Ist ein Kühlmedium oder Druckluft verfügbar? Welcher Druck liegt an oder kann eingestellt werden?
Menü